Werden Umzugshelfer trotz der aktuellen Pandemie (Coronavirus / COVID-19) vermittelt? Ist Umzug erlaubt?

Kurz und knapp, JA! Es werden weiterhin Helfer für Umzüge und alle anderen Tätigkeiten vermittelt. Auch die Durchführung eines Umzuges ist weiterhin erlaubt.

Umzüge können trotz der aktuellen Lage in Deutschland weiterhin durchgeführt werden. (letzte Aktualisierung: 17. Oktober 2020)

Wer aktuell umziehen muss, sollte selbstverständlich ein paar wichtige Dinge beachten. Es gelten zur Zeit etwas andere Umstände als sonst, unter denen man den geplanten Umzug meistern muss. Dazu zählen, möglichst den größtmöglichen Abstand einzuhalten und etwas bei der Übergabe von Kartons und weiterem Umzugsgut von einem an den nächsten Helfer auf Hygiene zu achten. Dafür sollten Sie den Helfern am Umzugstag möglichst Handschuhe und Desinfektionsmittel bereitstellen.

Ein Umzug wird in der Regel lange vorher geplant und kann nicht ohne weiteres um einige Monate spontan verschoben werden. Unsere Umzugshelfer unterstützen Sie weiterhin bei Ihrem geplanten Umzug, natürlich mit Fleiß und Sorgfalt und passen sich der aktuellen Lage an.

Jetzt telefonisch buchen! 0228 / 38 77 99 10 Mo. - So.: 08:00 - 19:00

Antwort / Zusammenfassung

Ja, trotz aktueller Coronavirus Lage in Deutschland, dürfen weiterhin Umzüge stattfinden. Sie können auch weiterhin studentische Umzugshelfer für Ihren Umzug buchen.

Die Buchung von studentischen Umzugshelfern können Sie hier vornehmen: Buchen Sie Ihre Umzugshelfer online oder über unsere telefonische Hotline unter: 0228 / 38 77 99 10.

Verfasst am: 26. Mrz, 2020